Herzlich Willkommen
Andrea Peltzer / Ariane Schneider Logopädische Praxis Ariane Schneider  - Gettorf
Das Wohlbefinden unserer Patienten steht für uns im Vordergrund. Wir schaffen eine Atmosphäre, die sie darin unterstützen soll, leichter in Therapieprozesse einzusteigen und zu gesunden.
Wir sind ein qualifiziertes Team und bieten Ihnen eine ganzheitliche, integrative, ressourcen- und prozessorientierte Therapie an. Das Arbeiten nach neusten wissenschaftlichen Methoden gewährleisten wir durch regelmäßige Teilnahmen an Fortbildungen.
Wir pflegen eine langjährige Zusammenarbeit mit der Schule für Logopädie in Kiel und einen intensiven Austausch mit Therapeuten, Ärzten und Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Dieser interdisziplinäre Austausch ermöglicht uns eine umfassende Betreuung unserer Patienten/-innen. Neben Fachvorträgen für Ärzte bieten wir Schulungen, Seminare und Informationsveranstaltungen für Fachkräfte und Interessierte an.

Tiergestützte Therapie


Behandlungsspektrum
Bei Kindern behandeln wir:

  • Sprachstörungen
  • Sprechstörungen
  • Stimmstörungen
  • Rhinophonie (Näseln)
  • Schluckstörungen
  • Auditive Wahrnehmungs- und Verarbeitungsstörung
  • Hörstörungen

>> weitere Informationen



Bei Erwachsenen behandeln wir:

  • Sprachstörungen
  • Sprechstörungen
  • Stimmstörungen
  • Schluckstörungen
  • Hörstörungen

>> weitere Informationen

Wer Wie Was
Wer braucht eine logopädische Behandlung?
LogopädInnen untersuchen und behandeln Menschen jeden Alters mit Sprach-, Sprech-, Stimm-, Schluck- und Hörstörungen, die organisch oder funktionell verursacht werden.

Dies können sein:
  • Säuglinge und Kleinkinder mit orofazialen Problemen, Ess- und Trinkschwierigkeiten, Morbus Down, LKGS, zentralmotorischen Körperbehinderungen oder angeborenen Hörstörungen.
  • Kleinkinder und Schulkinder mit Problemen des Spracherwerbs bzw. der Aussprache oder mit Lese- Rechtschreibschwierigkeiten.
  • Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Redeflussstörungen, z. B. Stottern.
  • Jugendliche und Erwachsene mit Schädel- oder Hirnverletzungen, z. B. nach Verkehrsunfällen.
  • Erwachsene mit internistischen und neurologischen Erkrankungen, wie z. B. Schlaganfall, Morbus Parkinson, Multiple Sklerose, Amyotrophe Lateralsklerose.
  • Berufstätige mit hoher stimmlicher Belastung wie ErzieherInnen, LehrerInnen, SchauspielerInnen und SängerInnen.
  • Erwachsene nach Kehlkopfoperationen.

Besondere Beachtung findet die Einbeziehung der Angehörigen in die Therapie. Im familiären Alltag entstehen häufig Konfliktsituationen, die aus Missverständnissen durch eine unzureichende Kommunikation entstehen. Beide Seiten sind im Alltag häufig hilflos und überfordert.



Was geschieht bei einer logopädischen Behandlung?
Untersuchung
Zu Beginn werden Artikulation, Wortschatz, Grammatik, Verstehen von Sprache, Schreib- und Leseleistungen, aber auch die Atem-, Stimm- und Schluckfunktion getestet. Die Ergebnisse dieser Untersuchung bilden zusammen mit dem ärztlichen Befund die Grundlagen für die Auswahl der Behandlungsmethoden.

Therapie
Jede logopädische Therapie enthält neben spezifischen Übungen Gespräche über den Therapieverlauf und den zu erwartenden Erfolg sowie die Anleitung zum selbstständigen Üben. Sie berücksichtigt immer die individuelle Lebenssituation des Patienten.

Beratung
Die logopädische Beratung beinhaltet daher die Aufklärung über Ursache und Auswirkungen der jeweiligen Kommunikationsstörung. Sie informiert über die Inhalte und den Verlauf der Behandlung und gibt gezielte Hinweise zum verbesserten Umgang im Alltag. Daraus kann auch die Vermittlung zu Selbsthilfevereinigungen oder zusätzlicher psychologischer Behandlung erwachsen. Bei Fragen zur Einschulung bzw. Wiedereingliederung in den Beruf ist häufig ein logopädisches Gutachten gefordert.

Welche Ziele hat eine logopädiche Behandlung?
Die Aufgabe von Logopäden ist es, durch gezielte Behandlungen eine individuelle befriedigende Kommunikationsfähigkeit von Patienten aller Altersstufen zu verbessern und deren soziale Integration zu fördern bzw. wiederherzustellen.



Wie bekommen Sie eine logopädische Behandlung?
Ihr Arzt stellt die Diagnose und verordent Art, Anzahl und Dauer der Behandlung. Die Behandlungen finden in der Regel in der logopädischen Praxis statt, bei Bedarf und medizinischer Indikation auch in entsprechenden Einrichtungen oder im häuslichen Umfeld. Sobald Sie ein Rezept erhalten haben wenden Sie sich an unser Praxisteam:
- telefonisch: 04346-29 98 66
- direkt vor Ort: Kieler Chaussee 10 in Gettorf
- oder über eine schriftliche Anmeldung unter info@logopaedische-praxis-schneider.de.

Alle Kassen und Privat - Termine nach Vereinbarung


Störungsbilder - Kinder
Sprachstörungen bei Kindern

Sprachstörungen bei Kindern basieren auf Störungen des Spracherwerbsprozesses. Sie können alle Bereiche des Sprachsystems betreffen: Lautsystem/Aussprache (Phonetik/Phonologie), Wortschatz (Semantik/Lexikon), Grammatik/Satzbau (Morphologie/Syntax) und allgemein die Kommunikationsfähigkeit (Pragmatik). Störungen zeigen sich sowohl beim Verstehen und Sprechen, als auch in kommunikativen Situationen und/oder der Entwicklung von schriftsprachlichen Fertigkeiten, d.h. in allen expressiven und rezeptiven Modalitäten.
>> weitere Informationen


Sprechstörungen bei Kindern

Sprechstörungen bei Kindern treten häufig im Rahmen von Entwicklungsverzögerungen, -störungen oder Behinderungen auf. Es handelt sich dabei um zentral oder peripher bedingte motorische Störungen der ausführenden Sprechorgane. Die Aussprache des Kindes ist gekennzeichnet durch falsch gebildete Laute und Lautersetzungen und/oder mangelnde Artikulationsgenauigkeit und -geschwindigkeit und/oder durch Störungen im Sprechablauf (Stottern, Poltern).
>> weitere Informationen


Stimmstörungen bei Kindern

Stimmstörungen bei Kindern können organisch oder funktionell bedingt sein und in engem Zusammenhang mit Faktoren ihrer Persönlichkeit und ihres Umfeldes stehen. Sie können durch Veränderungen im Stimmklang, in der Stimmmelodie, in der Belastbarkeit und durch Missempfindungen bis hin zu Schmerzen gekennzeichnet sein. Neben der gestörten Sprechstimme fällt immer auch eine verminderte Fähigkeit zum Singen auf. Mitunter sind Kinder wegen ihrer Stimmstörung schwer verständlich.
>> weitere Informationen


Störungsbilder - Erwachsene
Sprachstörungen bei Erwachsenen

Sprachstörungen im Erwachsenenalter sind in der Regel Aphasien. Aphasien sind zentrale Sprachstörungen, die linguistisch als Beeinträchtigung in den verschiedenen Komponenten des Sprachsystems (Phonetik/Phonologie, Semantik/Lexikon, Morphologie/Syntax, Pragmatik) zu beschreiben sind. Die aphasischen Störungen erstrecken sich auf alle expressiven und rezeptiven Modalitäten, d.h. auf Sprechen und Verstehen, auf Lesen und Schreiben. Als Aphasie bezeichnet man im deutschsprachigen Raum Störungen, die erst nach Abschluss des Spracherwerbs auftreten.
>> weitere Informationen


Sprechstörungen bei Erwachsenen

Sprechstörungen im Erwachsenenalter sind zentral oder peripher bedingte motorische Störungen der ausführenden Sprechorgane. Sie äußern sich in mangelnder Artikulationsgenauigkeit und –geschwindigkeit und/oder durch Störungen im Sprechablauf (Stottern, Poltern). Man kann Sprechstörungen mit Problemen der Artikulation und Sprechstörungen mit Problemen des Sprechablaufs (Redeflussstörungen) unterscheiden.
>> weitere Informationen


Stimmstörungen bei Erwachsenen

Stimmstörungen bei Erwachsenen können organisch oder funktionell bedingt sein. Sie stehen immer in engem Zusammenhang mit Faktoren der Persönlichkeit und des Umfeldes des Patienten. Sie können durch Veränderungen im Stimmklang, in der Prosodie, in der Belastbarkeit und durch Missempfindungen bis hin zu Schmerzen gekennzeichnet sein. Neben der gestörten Sprechstimme kann auch die Singstimme eingeschränkt sein. Jede Heiserkeit, die länger als 4-6 Wochen dauert, sollte ärztlich untersucht werden.
>> weitere Informationen


Team
Ariane Schneider - Logopädische Praxis Ariane Schneider - Gettorf
Ariane Schneider
  • staatlich. geprüfte Logopädin, BSc
  • Lehrbeauftragte der Schule für Logopädie in Kiel
  • mehrjährige Arbeit als Angestellte in der Klinik und logopädischer Praxis
  • systemische Beraterin für Lebens- und Arbeitsprozesse

Andrea Peltzer - Logopädische Praxis Ariane Schneider - Gettorf
Andrea Peltzer
  • staatl. geprüfte Logopädin
  • Diplom Sozialpädagogin
  • Spiel- und Theaterpädagogin
  • Fortbildungsreferentin für Spiel- und Theaterpädagogik

Praxis
Links
Kontakt/Impressum
Logopädische Praxis Ariane Schneider / Gettorf

Herrenstr. 6
24214 Gettorf
Telefon 04346 - 29 98 66
Fax 04346 - 29 98 65

info@logopaedische-praxis-schneider.de
www.logopaedische-praxis-schneider.de

Logopädische Praxis Ariane Schneider / Kiel

Kronskamp 11
24119 Kronshagen
Telefon 0431 - 67 07 49 90

Fax 04346 - 29 98 65

 

info@logopaedische-praxis-schneider.de
www.logopaedische-praxis-schneider.de


Alle Kassen und Privat - Termine nach Vereinbarung

Hinweis:

Es liegt in der Natur unserer Arbeit, dass wir größte Aufmerksamkeit für jeden einzelnen Patienten benötigen. Bitte haben Sie daher Verständnis, wenn Sie während der Sprechzeiten nur unseren Anrufbeantworter erreichen.
Wir rufen Sie sobald es uns möglich ist zurück!